Der Weihnachts-Knaller bei Galileo:

Das NO LIMITS NIGHT X-MAS-Special am 25./26.12.16

Immer wieder tut es weh. Denn jedes Jahr müssen Bernd und Steffen von der Mannheimer Galileo Sauna in enttäuschte Gesichter sehen, wenn von den Öffnungszeiten die Rede ist. Was, am 24.12. ist geschlossen?!

Auch in diesem Jahr bleibt die Enttäuschung zunächst nicht aus: Ja, die Galileo City Sauna hat am 24.12. zu. Aber die Wiedergutmachung hat es wahrhaft in sich:

Zusammen mit ihrem Team legen Bernd und Steffen eine Extra-Ausgabe ihrer NO LIMITS NIGHT auf, und zwar nonstop über beide Weihnachtsfeiertage hinweg. Geöffnet ist also von Sonntag (25.12.) 13 Uhr bis Dienstag (27.12.) 1 Uhr morgens. 36 Stunden Galileo am Stück? Soviel Weihnachten gab’s noch nie in der Sauna, und es gab noch nie so viel Sauna an Weihnachten. Die Krönung für Massagefans: Sie kommen bei Masseur Dieter am 26.12. ab 16 Uhr auf ihre Kosten.

Und damit die Saunagästeschaft schon vorher richtig in Stimmung kommt, gibt es am Tag vor Heiligabend eine extralange Nachtsauna, also am 23.12. von 13 Uhr bis 8 Uhr morgens.

Selbstverständlich ist auch an allen anderen Freitagen im Dezember die Nachtsauna extralang, und freilich sind auch die ersten 3 Wochenenden ohne Grenze (nonstop) auf. Schließlich ist der Dezember der ultimative Saunamonat. Aufwändig zelebrierte Aufgüsse finden für alle Genießer wie gewohnt freitags statt (ab 20 Uhr) und sonntags (ab 16 Uhr).

Auch an Silvester und Neujahr gibt die Galileo Sauna Vollgas und ist für die Saunafans ein verlässlicher Anlaufhafen.

Adresse:

Galileo City Sauna * O7, 20 * 68161 Mannheim


Mehr Infos, Anfahrtsskizze usw. unter www.galileo-sauna.de

 

Zürich im Weihnachtszauber

Draußen wird es kälter, der erste Schnee hat sich auch schon angekündigt – man merkt die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Lebkuchen, Glühwein – ach da wird einem ganz warm ums Herz.

Wer eine Abwechslung zum Münchner oder Nürnberger Christkindlesmarkt – oder welche auch immer – sucht, der sollte einen Abstecher nach Zürich machen. Dort wird die berühmte Einkaufsmeile – die Bahnhofstraße – durch eine einzigartige Installation aus fast 12.000 Kristallen in ein warmes Licht getaucht. Das Glanzstück ist der 16 Meter hohe, mit rund 7.000 Swarovski-Kristallen geschmückte Weihnachtsbaum in der Bahnhofshalle.

Aber nicht nur das erwartet die Besucher in Zürich. Wer entlang der Bahnhofstraße flaniert, kommt am „Singing Christmas Tree“ vorbei. Auf einem haushohen, abgestuften Gerüst mit Tannenbaumverkleidung stehen verschiedene Chöre aus der Region und beglücken die Besucher mit den schönsten Weihnachtsliedern.

Zürich ist ab dem 24.11. im Weihnachtszauber und lädt alle Weihnachtsbegeisterten in die Metropole ein. Mehr dazu erfahrt Ihr unter www.zuerich.ch.

 

GayWebWorld Wochenrückblick

Buchungsstart bei Oceania Cruises

Gestern, 10:00
Oceania Cruises hat das Sommerprogramm für 2018 v…

«Ich wurde abgelehnt, weil ich nic…

Gestern, 08:00
«Als junger Mann wollte ich diesen Beruf an einer…

«In der Ostschweiz ist die Gay-Sze…

Gestern, 08:00
«Die LGBT-Szene in der Ostschweiz soll weiterlebe…

Pläne für EU-Einreise-Genehmigung

03.12.2016, 10:00
US-Bürger und andere nicht visumpflichtige Auslän…

„Als Homo kann ich kein Rassist se…

03.12.2016, 08:00
Der Amerikaner Isaiah Lopaz ist Fotograf, Künstle…

Staatsministerin Köpping besuchte …

03.12.2016, 08:00
Im Rahmen der Hirschfeld-Tage wird auch die Situa…

Lufthansa - Neue Ziele in Europa

02.12.2016, 10:00
Lufthansa fliegt 2017 mehrere neue Ziele in Europ…

J.K. Rowling will Dumbledore in „P…

02.12.2016, 08:00
  Nun haben Rowling und Regisseur David Yates lau…

Cristiano Ronaldo: „Ich bin schwul…

02.12.2016, 08:00
Nach Berichten des Radiosenders „Cadena Ser“, wur…

Der rosarote Stern über München

Zum 12. Mal erstrahlt Pink Christmas im Herzen des Glockenbachviertels. Klein aber fein, bunt und abwechslungsreich. Lesben, Schwule, Familien, Nachbarn und alle, die das Glockenbachviertel besuchen, fühlen sich hier gleichermaßen wohl und freuen sich auf die freundschaftliche Atmosphäre, die dort herrscht.

Eine Vielzahl an ungewöhnlichen Händlerangeboten, Glühweinständen und die einzigartigen Show-Auftritte am Abend sind auch in diesem Jahr geboten. Über die ganze Adventszeit hinweg ist Pink Christmas am Start. Eröffnung ist am 24.11.

Mehr dazu findet Ihr unter www.pink-christmas.de

 

lulu.fm – der Radio für die Szene

Am 01. Oktober startet der bundesweit lizenzierte Sender für die Gay/LGBT-Community in Berlin, Hamburg und Brandenburg auf Digitalradio DAB+ - Verbreitet vom Fernsehturm am Alexanderplatz in Berlin, vom Telemichel und dem Heinrich-Hertz-Turm in Hamburg.

Der Sender erreicht ca. 7,6 Mio. Einwohner im Großraum Hamburg, Berlin und Brandenburg. Bereits seit 2015 gibt es das Programm des Senders im Netz und über eigene Apps.

Ein unterhaltsames informatives Programm kann die schwul-lesbische Community erwarten. Mehr Musikvielfalt mit den besten Gay-Hits von gestern und morgen. Mehr Meinungsvielfalt durch ein moderiertes, redaktionelles, interaktives und crossmediales Programm für die Community, bei dem auch Menschen oder Themen zu Wort kommen, die woanders kaum Gehör finden oder erst gar nicht stattfinden.

Der Sendestart ist für den Sender ein großer Schritt nach vorne. Eigentlich erstaunlich, dass es heutzutage noch keinen Sender für die Zielgruppe gibt.

Natürlich hat der Sender die Ausweitung seines Sendegebietes auf dem Schirm, doch gibt es laut Geschäftsführer Herrn Frank Weiler noch einige Hürden zu nehmen.

Also einschalten, drauf los hören und Spaß daran haben!

 

Gay Snow Happening in Sölden

Na seid Ihr auch schon dabei Eure Wintersportsaison durchzuplanen? Gerne möchten wir auf ein ganz besonderes Event aufmerksam machen!

Das Gay Snowhappening im österreichischen Sölden steht auch in diesem Jahr wieder an und ist der Höhepunkt eines jeden schwulen Skijahres.

Am Fuße der genialen Berglandschaft mit dreitausendern gelegen bietet Sölden alles, was das Skiherz begehrt. Abwechslungsreiche Pisten, schneesichere Gletscher, gute Hüttengastro und viel Gelegenheit zu Apre-Ski, Party und Wellness.

Auf über 3.000 Meter liegt seit gut einem Jahr das Panorama-Restaurant „Ice Q“, über das wir bereits berichtet haben. Es bietet eine beeindruckende Kulisse, die im letzten James-Bond-Streifen „Spectre“ schon zu sehen war.

Hunderte schwule Skibegeisterte zieht es jedes Jahr nach Sölden. Liegt vielleicht auch an den heißen Apre-Ski, bei denen sich die Jungs die Hemden vom Leib reißen .

Langeweile wird nicht aufkommen, dafür ist definitiv gesorgt. Das tägliche Skiguiding bietet Alleinreisenden Gesellschaft und jeden Abend wird eine andere Aktivität für die Gäste des Gay Snowhappenings gesorgt. Kegeln, Wellness, Karaoke oder Party. Für jeden ist etwas Passendes dabei.

Der Höhepunkt dürfte der exkusive Hüttenabend sein, der das Almhäuschen „Hühnersteign“ mit traditionellen Gerichten und Sounds von Bierzeltsong bis Chart-Erfolg zur schwulen Partymeile macht. Wer dem Trubel dann doch mal entfliehen möchte, fährt beispielsweise in den Aqua Dome, einem Wellness-Tempel in Längenfeld, ganz in der Nähe von Sölden.

Also eine Woche Spaß mit Sport, die den Winter in bester Erinnerung behalten lässt. Mehr dazu findet Ihr unter www.gaysnowhappening.com